Archiv für Juli 2017

Geld regiert die Welt – das muss sich ändern! Buchtipp: „Im Licht der Geldströme“

Buch Geldstroeme - von Hans Oette
Warum stoßen wir aktive Bürger und Bürgerinnen mit unserem Engagement so oft an unsichtbare Mauern?
Warum ist dort, wo „Demokratie“ draufsteht, so selten Demokratie drin?
Warum bestimmen in Heilbronn Dieter Schwarz, Otto Rettenmaier, Kruck&Partner, der „Zukunftsfonds“ und einige mehr, was in dieser Stadt geschieht, und nicht die Interessen der Bürger?
Warum entscheiden Umsatz und Dividende über die Heilbronner Giftmüllpolitik unter Tage und auf der Deponie Vogelsang, und nicht vorsorgender Gesundheits- und Naturschutz?
Warum wird Atomkraft staatlich geschützt und protegiert?
Warum geraten ganze Gesellschaften in Geiselhaft von Konzernen und Banken?
Warum sind G7 und G20 keine legitime Vertretung der Menschheit?
Gibt es eine Chance für eine gerechte und nachhaltige Zukunft der Menscheit?

Die Suche nach Antworten auf solche Fragen führt immer zum gleichen Ergebnis: Geld regiert die Welt. Die Reichen und die Finanzinstitutionen schneidern sich die Staaten für ihre eigenen Interessen zurecht. Aber wie funktioniert das genau? Und lässt sich das ändern?

Hans Oette aus Neuenstadt, engagiert für eine solidarichen Welt und aktiv in unserer Bürgerinitiative „Heilbronner gegen Stuttgart 21″, hat den Motor dieser Prozesse und Verhältnisse analysiert: die Ströme des Geldes.
Er deckt die wirkenden Kräfte auf und macht Vorschläge zur Veränderung.

Er betrachtet die Mechanik von Politik und Wirtschaft „Im Licht der Geldströme“ und unterscheidet dabei zwischen „aufbauenden und zerstörenden Geldströmen“.

Sein Buch ist kürzlich erschienen und im Buchhandel erhältlich:

Hans Oette
Im Licht der Geldströme
Verrai-Verlag Stuttgart
274 Seiten, Paperback, € 15,90

ISBN 978-3-946834-07-6

Z.B. bei diesen Buchhändlern in Heilbronn lieferbar:
Stritter
Osiander
Auf Anfrage auch per Versand im Mabuse-Buchversand
(mehr…)