Tunnel im Anhydrit: „Sie wussten, was sie tun“

Immer wieder Probleme, immer wieder Reparaturbedarf, und das in kurzen Abständen, so ist die Lage am Engelbergtunnel der A81 bei Stuttgart – weil man die Gefahren des Tunnelbaus im Anhydrit nicht ernst genug nehmen wollte. Die gleiche gefährliche Ignoranz wiederholt sich jetzt bei den nahe gelegenen S21-Tunneln. Und übrigens nicht nur dort, sondern auch für die Salzbergwerke und deren Deponien mit Giftmüll und radioaktivem Müll ist das Anhydrit eine Zeitbombe.
Unten Auszüge einer Themenseite der Ludwigsburger Kreiszeitung zum Engelbergtunnel (erschienen am 8.12.2015).
2015-12-08_LKZ_Anhydrit