Stadtbahn: Taktlos oder gut vernetzt?

Stadtbahn braucht 15min-Takt
Verlässlichkeit, abgestimmte Verbindungen, häufige Fahrzeiten tagsüber und in den Randzeiten, systematische und gut merkbare Fahrzeiten, Schnelligkeit und Komfort, das sind wichtige Kennzeichen eines attraktiven und konkurrenzfähigen Nah- und Fernverkehrs. S21 gefährdet diese Ziele massiv, gerade eine gute Vertaktung wäre mit S21 auf Dauer blockiert. Aber auch hier in der Region gibt es längst nicht die sinnvolle Vertaktung, die nötig ist und sogar recht leicht umsetzbar wäre. Z.B. passt sich die Stadtbahn mit ihrem 20/40 min-Takt nicht in den 15/30 min-Takt des restlichen Verkehrs ein.
Der VCD hat in Zusammenarbeit mit unserem Bündnis HgS21 – Bahnwende eine hervorragende Analyse und Taktkonzeption erarbeitet. Dieses VCD-Konzept können Sie hier downloaden (PDF, 591kB): „Stadtbahnlinie S 4: Für einen attraktiven Öffentlichen Verkehr in Nord-Württemberg“.
Helfen Sie bitte mit, dieses Vorschläge bekannt zu machen und deren Umsetzung einzufordern.
Link zum Scritti-Stadtbahn-Blog
(Bildnachweis: wikimediacommons/Fornax [CC-BY-SA] undScritti)