Archiv für Dezember 2011

VGH stoppt Rambo-Strategie der Bahn

Prellbock - VGH stoppt Bau am Grundwassermanagement
Die Bahn versucht es immer wieder: drauflos abreisen und bauen, ohne Rücksicht auf Recht, Gesetz und Verhältnismäßigkeit. Heute hat der Verwaltungsgerichtshof in Mannheim zum zweiten Mal einen Baustopp für das „Grundwassermanagement“ erlassen, diesmal nicht mehr anfechtbar. Damit besteht nun für das „Grundwassermanagement“ in seiner jetzigen Ausführung keine gültige Planfeststellung mehr.
Der BUND hat dieses Urteil erkämpft. Hier seine erläuternde Presseerklärung und eine Presseerklärung des Aktionsbündnisses gegen S21.

Das Aktionsbündnis gegen S21 bleibt oben!

Kopfbahnhof 21
Stuttgart, 15.12.2011. Das Landesweite „Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21“ und seine Mitgliedsorganisationen setzen die Arbeit für einen ökologischen, zukunftsfähigen und kundenfreundlichen Bahnknoten in Stuttgart fort. (mehr…)

Fair oder unfair? Analyse der Volksabstimmung.

Logo Mehr Demokratie - Daumen runter oder hoch
Mehr Demokratie e.V.“ hat die Volksabstimmung sorgfältig analysiert und beurteilt sie wie folgt: (mehr…)

Danke allen Helferinnen und Helfern

Danke an alle Helferinnen und Helfern
Unser „Wahlkampf“ vor der Volksabstimmung hat nicht durch Geld funktioniert, sondern durch ein schier unglaubliches ehrenamtliches Engagement ganz vieler Menschen, die Zeit, Ideen, Kraft und Kreativität eingebracht haben. Weil sie wussten, dass sie sich für eine gute Sache, für eine gute gemeinsame Zukunft einsetzen.

Das Bündnis „HN – JA zum Ausstieg“, speziell zur Vorbereitung der Volksabstimmung gegründet, bedankt sich ganz herzlich bei allen Helferinnen und Helfern, sowie bei allen Menschen, die auch persönlich Spenden geleistet haben.
Wir wissen, wir haben sehr viele Menschen mit unseren Informationen erreicht, wie erhielten viel Zustimmung bei Veranstaltungen und Infoständen, und landesweit haben schließlich über 1,5 Millionen Menschen das Kreuz an der richtigen Stelle gemacht.

Das Bündnis „Heilbronner gegen Stuttgart 21 – für eine Bahnwende in der Region und im Land“ wird weiter an der Verbesserung einer sozial- und umweltverträglichen Mobilität arbeiten. Wir laden alle daran interessierten Menschen ein, sich uns anzuschließen.
Unser nächstes Treffen findet am Donnerstag 8.12.2011 um 19:30 Uhr im Gewerkschaftshaus in Heilbronn statt (Gartenstraße 64).